Mittwoch, 10. Dezember 2014

La rich'e Directions Silver Haartönung


Hey Ladies!

Heute schreibe ich euch meinen Post zu meinen silbernen Haaren und wie mühselig der Weg dorthin war.

Nun, zuerst möchte ich euch zeigen wie meine Haare waren, bevor ich mit der Prozedur anfing.

Ausgangshaarfarbe:
Ich hatte ein ziemlich ausgewaschenes Plum auf den Kappes, welches ich irgenwann mit Tiefenreinigungsshampoo von Balea behandelt hatte und Schuppenshampoo von Head&Shoulders.
Und wie es nach diesen Behandlungen aussah, seht ihr hier:


Blondierung:
Danach habe ich meine Haare blondiert.
Da ich keine Ahnung habe von Friseur-Bedarf-Blondierungen (könnte hier nur erlesenes Wissen weitergeben), benutze ich immer die Schwarzkopf poly Blonde L1++.
Nach dieser Behandlung sieht mein Haar ungefahr so aus, allerdings ohne die roten Stellen.


Waschen/Pflegen/Waschen/Pflegen…:
Wie immer haben die Haare nach der Blondierung einen Gelbstich und der muss natürlich weg! Ich benutzte dafür das Swiss o Par Silbershampoo.
Zuerst schäume ich mir damit ordentlich die Haare ein und lasse es dann beim ersten mal 1 Stunde einwirken, beim 2. Mal dann 30 Minuten und beim 3. Mal 15 Minuten.
Wegen der vorherigen Blondierung müsst ihr die Haare natürlich viel pflegen,
macht das am besten mit euren bevorzugten Pflegeprodukten.
Möchtet ihr von mir eine Empfehlung? Dann nehmt bitte TV-freie Produkte, wie zum Beispiel Kokosöl oder Argan-Öl Profukte von TV-freien Firmen.

Tönen:
Die Silber-Tönung benutzte ich einmal die Woche, denn beim ersten mal deckt die Farbe leider nicht 100% und da es sich bei jeder Wäsche etwas auswäscht, ist eine häufigere Benutzung am besten. Directions schaden dem Haar nicht!
Ähnlich wie beim Waschen ließ ich es auch hier beim ersten Mal eine Stunde einwirken, beim zweiten Mal 30 Minuten und beim dritten Mal 15 Minunten.
Und anschließen immer mit kühlem Wasser auswaschen.

Und dann war es geschafft, meine Haare waren silber.
Lange ließ ich es aber nicht, denn irgendwie wirkte meine Hautfarbe dadurch sehr rötlich. Wieso weiß ich leider selber nicht.


Nun, ich hoffe ich konnte euch mit meinem Bericht helfen und ihr schafft es euer Haar ebenfalls silber zu bekommen, wenn ihr es euch machen möchtet.
Wenn ihr noch fragen habt, könnt ihr mich natürlich wie immer kontaktieren.
Ich tue was ich kann :-)

Habt noch einen schönen Tag ihr LIEBEN!

Kommentare:

  1. Wirklich beneidenswert! Ich hab es oft probiert, hab jedoch immer wieder aufgegeben da mir der Weg bis dahin zu lang war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Weg ist leider wirklich lang und mühselig noch dazu.
      Werde es wohl auch nicht wieder machen.

      Löschen
  2. Als du von 1.,2.und 3. Mal gesprochen hast, ist das an einem Tag oder an 3 verschiedenen Tagen gemeint?

    AntwortenLöschen
  3. Als du von 1., 2. Und 3. Mal gesprochen hast, ist das an einem TAG gemeint oder eher 3 verschiedenen Tagen?

    AntwortenLöschen

Los kommentiert was das Zeug hält.
Ab sofort können nur noch registrierte Nutzer kommentieren. Negative, konstruktive Kommentare - ja, Beleidigungen - nein!